Neuigkeiten

13.06.2019

CDU-Fraktion beantragt Klimavorbehalt für den Kreis Heinsberg

 

Der Klimaschutz und der Erhalt der Lebensgrundlagen sind globale Herausforderungen, denen wir uns auch im Kreis Heinsberg stellen müssen. Auch im Kreis Heinsberg wünschen sich die Menschen, dass Politik und Verwaltung bei ihrem Handeln auf lokaler Ebene die Belange des Klima- und Umweltschutzes mit berücksichtigen.

Bereits in den vergangenen Jahren haben wir im Kreis Heinsberg einige dahingehende Maßnahmen und Projekte umgesetzt...


10.04.2019

Sondersitzung der CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg

Die CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg hat sich am 09.04.2019 aus gegebenem Anlass zu einer Sondersitzung zusammengefunden.

Im Rahmen seiner Mitteilungen informierte Fraktionsvorsitzender Norbert Reyans die Fraktion über seinen Entschluss, sich um die CDU-Kandidatur für das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Selfkant zu bewerben. Aus diesem Grund trete er von seinem Amt als Fraktionsvorsitzender zurück. Auf Vorschlag des Landrates Stephan Pusch wurde der bisherige 1. stellvertretende Vorsitzende Erwin Dahlmanns zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die stellvertretenden Vorsitzenden Harald Schlößer und Dr. Ferdinand Schmitz rücken jeweils zum 1. und 2. stellv. Fraktionsvorsitzenden auf. 3. stellv. Fraktionsvorsitzender wird Norbert Reyans.


14.02.2019

CDU und FDP beantragen die Entwicklung einer Digitalstrategie für den Kreis Heinsberg

Wie im Kreisausschuss angekündigt, haben sich die Fraktionen von CDU und FDP darauf verständigt, in der Frage der Entwicklung einer Digitalstrategie zusammen zu arbeiten und einen gemeinsamen Antrag eingereicht. Dieser soll in der Kreistagssitzung am 19.02.2019 beraten und beschlossen werden.

Unter Bezugnahme auf das neue Leitbild des Kreises Heinsberg haben die Fraktionen von CDU und FDP nun gemeinsam beantragt, eine Digitalstrategie für den Kreis Heinsberg zu entwickeln, die zum einen den flächendeckenden Breitbandausbau weiter im Fokus hat. Neben den Wohngebieten sind hier Industrie- und Gewerbegebiete, aber auch die Schulen entsprechend zu versorgen. Ferner soll der Kreis sich für die Versorgung mit dem neuen, schnelle Mobilfunkstandard 5G einsetzen und hierfür vom Zweckverband Region Aachen fordern, das Thema 5G zum Bestandteil der Strukturwandelstrategie für das Rheinische Braunkohlenrevier zu machen...


28.09.2018

Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg

Erneut versammelte sich die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg zu einer Klausurtagung in Straelen. Neben dem Landrat Stephan Pusch waren auch die Dezernenten der Kreisverwaltung und Ulrich Schirowski, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg, eingeladen. Die Themen, die auf der Tagungsagenda standen, betrafen alle kreispolitischen und verwaltungsseitigen Fachbereiche...


31.08.2018

Die Kreistagsfraktionen von CDU, SPD und FDP bringen gemeinsam einen Entwurf für ein neues Leitbild in den Kreistag ein

Vergangenes Jahr haben die Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP nach einer gemeinsamen Basis für die Weiterentwicklung des Leitbildes des Kreises gesucht.
Ein Leitbild ist keine Sammlung kurzfristiger politischer Überlegungen, sondern soll als Leitlinie die Weiterentwicklung unseres Kreises in den nächsten Jahrzehnten lenken. Im weiteren Prozess werden im Sinne eines Arbeitsprogramms daraus konkrete Maßnahmen entwickelt.

Im Mittelpunkt des gemeinsamen Entwurfs, den nun die Fraktionen von CDU, SPD und FDP einbringen, steht der Mensch als zentraler Bezugspunkt der Kreispolitik...


22.08.2018

CDU-Kreistagsfraktion setzt sich für die Ausweitung des digitalen Verwaltungsangebots für den Bürger ein

In den letzten Jahren hat der Kreis Heinsberg im Bereich der Glasfaseranbindung der Bürger große Fortschritte erzielt und liegt derzeit auf einer Spitzenposition im Vergleich der Landkreise. Aufbauend auf diesem Erfolg möchte die CDU-Kreistagsfraktion jetzt dem Bürger die Möglichkeit eröffnen, bei Behördengängen zunehmend das eigene Auto in der Garage zu belassen und stattdessen die Datenautobahn (das Internet) zu nutzen... 


17.07.2018

CDU-Kreistagsfraktion besucht Leitstelle in Erkelenz

Jüngst stattete die CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg dem Feuerschutzzentrum in Erkelenz einen Informationsbesuch ab.Das Feuerschutzzentrum versteht sich als Dienstleistungszentrum für den Gesamtbereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr im Kreis Heinsberg.
Stetig steigende Hilfeersuchen und ein erweitertes Aufgabenspektrum machten im Laufe der Jahre umfangreiche Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen erforderlich. Nachdem der Kreistag diese bereits am 24.09.2015 beschlossen hatte, diese nun weitestgehend abgeschlossen sind und mittlerweile auch die neue Leitstelle im Betrieb ist, wollten die Fraktionsmitglieder die Gelegenheit nutzen und sich einen persönlichen Eindruck vor Ort machen.


17.07.2018

CDU und FDP für Entlastung der Kommunen i. H. v. 4,1 Mio. €

Der Kreis Heinsberg erhält entsprechend einem Bericht der Verwaltung in der Sitzung des Finanzausschusses am 05.07.2018 in diesem Jahr eine Rückerstattung seitens des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) in Höhe von rund 8,2 Mio. €. Weiterhin war dem Bericht zu entnehmen, dass sowohl der Jahresabschluss für 2017 als auch die Haushaltsabwicklung 2018 erfreulicher Weise finanzielle Verbesserungen für den Kreis Heinsberg bedeuten. Daher erscheint es den Fraktionen von CDU und FDP geboten, diese Verbesserungen anteilig an die Kommunen weiterzuleiten, um ihre jeweiligen Haushalte zu entlasten.


17.07.2018

CDU-Kreistagsfraktion besucht NS Dokumentationszentrum Vogelsang

Die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg hat die Burg Vogelsang besichtigt.
Im Anschluss an einen informativen Rundgang über das Gelände der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang berichtete der Allgemeine Vertreter des Landrats des Kreises Euskirchen, Herr Poth, über die Entwicklung der Konversionsfläche Vogelsang. Tief beeindruckt zeigten sich die Fraktionsmitglieder von der Ausstellung „Bestimmung Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“.
Fraktionsvorsitzender Reyans dankte dem Allgemeinen Vertreter Poth und den Mitarbeitern von Vogelsang für die informativen Einblicke während der Besichtigung. Er stellte klar, dass es gerade in den heutigen Zeiten wichtig sei den Ort Burg Vogelsang als Erinnerungsort zu erhalten.


27.04.2018

Arbeitskreis Demografie der CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg berät erste Ergebnisse der Wohnungsmarktstudie

Erneut hat sich der AK Demografie der CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg und des CDU-Kreisverbandes Heinsberg unter Vorsitz des Fraktionsvorsitzenden Norbert Reyans getroffen, um über die ersten Ergebnisse der Wohnungsmarktstudie des INWIS-Instituts zu beraten...

 


Nächste Seite