Neuigkeiten

13.04.2018

CDU und FDP: Antrag zur Heimatförderung für den Kreis Heinsberg

Die nordrhein-westfälische Heimat- und Kommunalministerin Ina Scharrenbach stellte am 16. März die Planungen zur Heimatförderung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen vor. Unter dem Slogan ‚Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet‘ stehen im Landeshaushalt bis 2022 112 Millionen Euro für die Gestaltung von Heimat zur Verfügung.

 

Die Vorsitzenden der antragstellenden Fraktionen von CDU und FDP Norbert Reyans und Stefan Lenzen MdL begrüßen das Förderprogramm, mit dem ehrenamtliches Engagement gefördert werden soll. „Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern“, führt Reyans aus...


22.12.2017

Kreishaushalt 2018 verabschiedet

CDU-Fraktion stimmt für den Haushaltsentwurf 2018

Mit breiter Mehrheit wurde in der Kreistagssitzung am 21.12.2017 der Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 verabschiedet. Damit wurde die Arbeitsgrundlage für Kreisverwaltung und Kreispolitik im kommenden Jahr geschaffen.
 
Die Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden, Norbert Reyans, können Sie hier nachlesen


13.09.2017

CDU-Kreistagsfraktion tagt in Straelen

Die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg hat in diesem Jahr ihre Klausurtagung in Straelen abgehalten. Neben Landrat Stephan Pusch und den Dezernenten der Kreisverwaltung konnte Frau Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin der Niederrhein Tourismus GmbH, als Referentin gewonnen werden.


12.07.2017

CDU-Kreistagsfraktion erkundet Premium-Wanderparadies

Die CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg erwanderte jüngst den Premium-Wanderweg 6 „Rode Beek“, geführt von Drs. Leo Reyrink, Geschäftsführer des Internationalen Naturparks Maas-Schwalm-Nette. Startpunkt war Wassenberg-Rothenbach direkt an der deutsch-niederländischen Grenze...


07.07.2017

CDU-Fraktion für Erhalt bestehender Förderschulstrukturen im Kreis Heinsberg

Bekanntlich hat die neue NRW-Landesregierung eine Neuausrichtung in der Schulpolitik eingeläutet. Möglichst viele Förderschulen sollen gerettet werden...

Die CDU-Fraktion ist nach wie vor der Auffassung, dass eine echte Wahlmöglichkeit zwischen Förderschulen und allgemeinbildenden Schulen sinnvoll ist. Bewährte Strukturen bei den Förderschulen sollten daher erhalten bleiben...

Die Volltextversion unseres Antrages können Sie hier nachlesen.


22.06.2017

Wechsel im Vorsitz des Jugendhilfeausschusses

Dr. Christiane Leonards-Schippers folgt auf Willi Paffen

Im Rahmen der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 19.06.2017 im Heinsberger Kreishaus hat der Vorsitzende des Ausschusses Wilhelm Paffen, CDU, sein Amt zur Verfügung gestellt. Einstimmig wählten die Mitglieder Frau Dr. Christiane Leonards-Schippers zur neuen Vorsitzenden...


13.06.2017

Vorstandsneuwahlen CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg

Zur Hälfte der laufenden Legislaturperiode versammelten sich die Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg jüngst zu einer Fraktionssitzung, um insbesondere die turnusmäßig anstehenden Vorstandsneuwahlen durchzuführen. Zunächst begrüßte der amtierende Fraktionsvorsitzende Norbert Reyans Bernd Krückel, Kreisvorsitzender der CDU und Mitglied des Landtags, der sodann die Versammlungsleitung und Durchführung der Neuwahlen übernahm. Der bisherige Fraktionsvorstand wurde komplett im Amt bestätigt...


04.05.2017

Veranstaltung „Wohnen im Kreis Heinsberg“

Am 24.04.2017 fand auf Einladung des Landrats Stephan Pusch die Fachveranstaltung „Wohnen im Kreis Heinsberg“ in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Heinsberg in Erkelenz statt. Die Auswirkungen des demografischen Wandels machen auch vor dem Kreis Heinsberg keinen Halt. Vor diesem Hintergrund muss auch das lokale Wohnungsangebot zielgruppenorientiert und kleinräumig betrachtet werden, da weiter ausdifferenzierte Wohnbedarfe der Kreisbevölkerung zu erwarten sind. Die Fachveranstaltung brachte daher Verantwortliche aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um die bevorstehenden Herausforderungen für das Wohnen im Kreis Heinsberg lösungsorientiert zu diskutieren...
 


20.04.2017

Effiziente Kreisverwaltung mit Controlling sicherstellen, halbjährlich fortzuschreibende Zwischenberichte

Aus der Kreisverwaltung ist das Thema Controlling – ebenso wie in größeren privaten Betrieben - nicht mehr wegzudenken. Jetzt haben die Kreistagsfraktionen von CDU und FDP gemeinsam mit der Verwaltung ein Verfahren zur transparenten Darstellung der Aktivitäten abgestimmt. Künftig wird die Verwaltung im Rahmen eines halbjährlich fortzuschreibenden schriftlichen Zwischenberichts eine umfassende Situationsdarstellung einschließlich der im Berichtszeitraum abgeschlossenen und soweit möglich sich im Folgehalbjahr abzeichnenden Entwicklungen erstellen. „Der Kreis Heinsberg ist inhaltlich auf einem guten Weg, den von CDU und FDP initiierten Kreistagsbeschluss zum Controlling umzusetzen“, sind sich die Fraktionsvorsitzenden Norbert Reyans (CDU) und Stefan Lenzen (FDP) einig.


10.03.2017

CDU-Kreistagsfraktion Heinsberg für Entlastung der Kommunen i. H. v. 3 Mio. €

LVR erstattet 6 Mio. € an Kreis

Der Kreis Heinsberg erhält nach einer Presse-Mitteilung der Fraktionen von CDU und SPD in der Landschaftsversammlung Rheinland vom 04.03.2017 noch im ersten Halbjahr 2017 eine Rückerstattung seitens des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) in Höhe von rund 6 Mio. €. „Für die Erstattung hatten sich Verwaltung und Kreispolitik vehement eingesetzt. Sehr erfreulich ist daher, dass der LVR diesem Anliegen nun Rechnung getragen hat.“, so Norbert Reyans, Vorsitzender der CDU-Fraktion.Die CDU-Fraktion im Kreistag Heinsberg spricht sich nach intensiven Beratungen am Montagabend dafür aus, die Hälfte hiervon an die kreisangehörigen Kommunen auszukehren“


Nächste Seite